ParLU – Waldschutz zum Vorteil von Klima, Menschen und Natur in Paraguay – ein mehrdimensionaler Ansatz (erfolgreich abgeschlossen)

ParLu (Paraguay Land Use) untersucht das Potential von Fernerkundungsverfahren zur Bewertung und Quantifizierung der Umweltleistungen von Regenwäldern in Paraguay. Der WWF fördert dieses Projekt im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Es werden Modelle zur Kostenberechnung der Umweltleistungen der Wälder entwickelt, wobei innovative Ansätze zur Reduktion von Emissionen aus Entwaldung und Waldschädigung (REDD+) einbezogen werden. Das Hauptziel ist die Schaffung von neuen Einkommensmöglichkeiten für die lokale Bevölkerung, bei gleichzeitigem Erhalt von unbeeinflussten Flächen des atlantischen Regenwaldes und Gebieten in der Region Pantanal.

 

Förderer: World Wildlife Fund


Zeitraum: 05/2014 bis 12/2017


Projektleitung: Prof. N. Oppelt


Projektmitarbeiter:
Emmanuel da Ponte Canova


Kooperationspartner: Dr. C. Kuenzer, German Aerospace Center (DLR Oberpfaffenhofen)

 

Links:international-climate-initiative

WWF

DLR - DdL

ParLU